*  Mitglieder  *  Inhaltsverzeichnis  *  Kontakt  *  Termine  *   Berichte  *         


> Hier zur mobilen Version wechseln <


“3. März - Führungstag”

Den Hauptteil des Museums machen fahrbereite Straßenbahnwagen aus, die im Verlauf des 20. Jahrhunderts im Raum Dresden im Einsatz waren und zum Teil als Technisches Denkmal gelten. Fahrbereit sind unter anderem verschiedene sogenannte Hechtwagen aus den 1930er Jahren, darunter der Große Hecht. Das älteste Modell ist ein 1902 in der Werkstatt des Betriebshofs Trachenberge gebauter Berolina-Triebwagen mit der Fahrzeugnummer 309, der bei der Eröffnungsfahrt auf der Plauenschen Grundbahn zum Einsatz kam.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.



„NGT D8 DD 2625 als H0-Modell" - Update vom 29.01.2018...
Liebe Modellbaufreunde, vielen Dank für Ihre Geduld beim Warten auf den Museumswerbetriebwagen in Tatra-Originallackierung vom Typ NGT D8 DD mit der Wagennummer 2625. Die Firma Halling aus Wien hat uns mitgeteilt, dass die Herstellung und die Bedruckung der Modelle noch etwas Zeit in Anspruch nehmen wird. Die Fertigstellung wird voraussichtlich zu Beginn des 2. Quartals 2018 erfolgen, danach beginnt die Auslieferung an uns. Sobald die Modelle bei uns eingetroffen sind werden Sie als Besteller über die weitere Verfahrensweise direkt von uns informiert. Wir hoffen sehr, dass Sie uns weiter mit Ihrer abgegebenen Bestellung treu bleiben, auch wenn eine Auslieferung vor den Weihnachtstagen 2017 nicht geklappt hat. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Verbindliche Vorbestellungen für das Modell:>> Bestellschein hier <<
Die Preise für das Modell:
- NGT D8 DD 2625 Standmodell - 169,00 EUR
- NGT D8 DD 2625 motorisiert - 219,00 EUR


Neues vom Souvenir-Stand ...
Anlässlich des 50. Jubiläums der Tatra-Wagen in Dresden bekam der Stadtbahnwagen 2625 eine rot/creme farbene Beklebung im "Tatra-Design". Jetzt gibt es diese Straßenbahn als Krawattennadel und Magnet, erhältlich in den Ausführungen: - klassisch für Herren; - für Damen, Anstecken von links; - als Magnet für jedermann. (...mehr)


Unterwegs mit historischen Bahnen ...
Nach der ersten Seite mit Bildern von Sonderfahrten, wartet die nächste Seite auf Eure Bilder. Solltet Euch ein Museumswagen vor die Linse geraten, Aufnahmen von "Sichtungen" sind jederzeit willkommen.


Was sonst noch los ist ...
Im aktuellen Museums-Ticker ist alles zu finden, was sich sonst noch so rund ums Museum bewegt. Dazu ein paar Bilder aus dem Fuhrpark, von Museumswagen an denen gearbeitet wird. (...mehr)