Unsere Fahrzeuge – Triebwagen

Durch unseren Verein werden mittlerweile 16 Triebwagen und 22 Beiwagen betreut. Fast alle unserer Fahrzeuge sind fahrbereit und können damit im Rahmen einer Sonderfahrt live erlebt werden.


Foto Triebwagen 309
Foto: Lutz Liebing

309 – Berolina Triebwagen

Mit Baujahr 1902 ist der Triebwagen 309 unser ältestes Fahreug. Das Fahrpersonal kannte damals weder den Luxus einer Frontscheibe, noch eines Sitzplatzes – es war Wind und Wetter zu jeder Tageszeit ausgesetzt. In seiner wechselhaften Geschichte änderte sich sein Farbkleid mehrmals.

201 301-5 | ex 729 001-3 | ex 153 blau | ex 812 II | ex 531

Weiterlesen…


734 – Triebwagen MAN

Der 1913 gebaute einstiger Zweirichtungstriebwagen wurde im Laufe seines Lebens mehrfach umgebaut. Im Linieneinsatz war er bis 1975, seit 1983 gehört er zur Oldtimerflotte der Dresdner Verkehrsbetriebe.

201 305-6 | ex 729 038-4 | ex 203 734-4 | ex 734 II | ex 748 II

Weiterlesen…

Foto Triebwagen 734
Foto: Lutz Liebing

Foto Triebwagen 765
Foto: Lutz Liebing

765 – Triebwagen MAN

Der Triebwagen 765 wurde 1920 in der Hauptwerkstatt der „Städtischen Straßenbahn zu Dresden“ erbaut. Bis zu einem Einsatzende im Linienbetrieb 1975 folgen zahlreiche Umbauten. Bis zu seinem endgültigen Ausscheiden 1981 war der Triebwagen noch als Rangiertriebwagen im Einsatz. Seit 2002 gehört er zum Straßenbahnmuseum und wartet auf seine Aufarbeitung.

201 312-8 | ex 201 036-7 | ex 729 044-8 | ex 201 765-4 | ex 765 II


1644 – Triebwagen MAN

Der große Triebwagen 1644 wurde 1925 gebaut und gehört zur Gruppe der Normalwagen. Nach seinem Ausscheiden im Liniendienst 1972 war er noch weitere 10 Jahre als Rangiertriebwagen im Einsatz, bevor er seit 1992 zum Bestand des Straßenbahnmuseums gehört. Seit 1999 erfolgt die Rekonstruktion dieses Triebwagens in den Zustand der 1930er Jahre.

201 309-7 | ex 201 035-0 |ex 729 041-5 | ex 201 644-4 |ex 644 II

Weiterlesen…

Foto Triebwagen 1644
Foto: H. Jacob

Foto Triebwagen 937
Foto: Lutz Liebing

937 – Union Triebwagen

Der Triebwagen Union 937 wurde 1927 gebaut und war bis 1967 im Linieneinsätz. Im Gegensatz zum Triebwagen 309 genoss das Fahrpersonal hier bereits den Luxus eines verglasten Führerstandes – an einen Sitzplatz war allerdings noch nicht zu denken…

201 302-3 | ex 729 002-1 | ex 937 II

Weiterlesen…


1716 – Großer Hecht

Die Triebwagen der Bauart „Großer Hecht“ wurden von Prof. Alfred Bockemühl 1930 entwickelt. Seinen Namen verdankt er seiner auffälligen Form: an beiden Wagenenden läuft der Wagenkasten spitz zu, damit ein Begegnen in den Kurven mit anderen Straßenbahnen möglich war. Mit seinem halbautomatischen Zentralfahrschalter und einem sitzenden Fahrpersonal zählte er seinerzeit zu den Vorreitern der Straßenbahnfahrzeuge.

201 303-1 | ex 729 003-8 | ex 206 016-7 | ex 1716 II | ex 1722

Weiterlesen…

Foto Triebwagen 1716
Foto: Lutz Liebing

Foto Triebwagen 1820
Foto: Lutz Liebing

1820 – Kleiner Hecht

Der kleinere Bruder des Großen Hechts wurde ab 1934 gebaut. Er ist knapp 3 m kürzer und war vorrangig für die weniger frequentierten Linien gedacht. Ein besonderes Highlight stellen die umklappbaren Sitze im Fahrgastraum dar: Egal in welche Richtung gefahren wird, alle Fahrgäste sitzen immer in Fahrtrichtung vorwärts.

201 304-8 | ex 729 004-6 | ex 202 020-7 | ex 1820 II | ex 1844 II

Weiterlesen…


1538 – ET 54 „LOWA“

Der Triebwagen wurde 1956 im VEB Waggonbau Gotha zunächst als Zweirichtungswagen gebaut und versah bis 1989 seinen Dienst als Linienwagen – zuletzt auf der Straßenbahnlinie 4. Bereits 1967 wurde er zum Einrichtungswagen umgebaut.

201 308-0 | ex 212 113-1 | ex 203 1538 III | ex 1567 II

Weiterlesen…

Foto Triebwagen 1538
Foto: Lutz Liebing

Foto Triebwagen 1587
Foto: Lutz Liebing

1587 – ET 57 „Gotha“

Der Zweirichtungswagen 1587 wurde 1959 ursprünglich für den VEB Nahverkehr Karl-Marx-Stadt (heute Chemnitz) gebaut und gelangte 1966 nach Dresden, wo er bis 1990 im Linieneinsatz war. Dieser Wagentyp war zuletzt im Baustellenverkehr sowie auf der Linie 1 nach Cossebaude im Einsatz.

201 310-3 | ex 213 009-3 | ex 1587 III | ex 804 (Karl-Marx-Stadt)

Weiterlesen…


1512 – ET 60 „Gotha“

Nahezu baugleich mit der Zweirichtungsvariante (ET 57 1587) zeigt sich der 1960 beim Waggonbau Gotha gebaute Einrichtungstriebwagen ET 60 1512. Nach seinem Ende im Linienbetrieb 1990 war er noch bis 1993 als Güterwagen im Einsatz, bevor er 1993 in den Bestand des Straßenbahnmuseums übernommen wurde.

201 311-1 | ex 201 016-6 | ex 214 009-5 | ex 1512 III

Weiterlesen…

Foto Triebwagen 1512
Foto: Lutz Liebing

Foto Triebwagen 1734
Foto: Lutz Liebing

1734 – Großraumtriebwagen T4

Die Großraumtriebwagen vom Typ T4 verweilten nur für eine kurze Zeit in Dresden. Der 1962 gebaute Triebwagen wurde bereits im Jahr 1969 nach Berlin abgegeben und gelangte 1995 in das Straßenbahnmuseum Dresden zurück.

201 313-6 | ex 201 734-0 | ex 218 037-5 | ex 8038 (Berlin)

Weiterlesen…


2000 – Tatra T4D

Bevor der Tatra T4D für Jahrzehnte das Dresdner Straßenbahnbild prägen sollte, wurde 1967 der Prototyp mit der Wagennummer 2000 nach Dresden geliefert. Der Prototyp unterscheidet sich sowohl äußerlich als auch innerlich noch in einigen Deteils von der Serienlieferung. Aufgrund der Unterschiede verbrachte er sein Leben weitestgehend als Fahrschulwagen, ehe er im Jahr 1999 wieder in seinen Ursprungszustand zurückversetzt wurde.

201 314-4 | ex 201 201-4 | ex 724 001-2 | ex 2000

Weiterlesen…

Foto Triebwagen 2000
Foto: Lutz Liebing

Foto Triebwagen 222998
Foto: Lutz Liebing

222 998 – Tatra T4D

Dieser Wagen wurde 1968 gebaut und stellt das Serienfahrzeug des Typs Tatra T4D in Dresden dar. Als einer von 578 Triebwagen war er bis 2002 im Linieneinsatz, ehe er an das Straßenbahnmuseum übergeben wurde.

201 315-2 | ex 222 998-7 | ex 1998

Weiterlesen…


226 001 – Tatra T6A2

Der T6A2 wurde als Nachfolger des T4D 1986 in Dresden angeliefert. Insgesamt nur vier Triebwagen und zwei Beiwagen fuhren durch Dresden, wobei der Prototypzug bereits ab 1990 als Stadtrundfahrt unterwegs war. Seit 2002 befindet sich der erste Triebwagen im Straßenbahnmuseum.

201 316-0 | ex 226 001-2

Weiterlesen…

Foto Triebwagen 226001
Foto: Lutz Liebing